KIA e-Niro Gebrauchtwagen Ratgeber

Kia e-Niro Gebrauchtwagen INSTADRIVE

Dein Ratgeber für den gebrauchten Kia e-Niro

Der Kia e-Niro, der bis April 2022 angeboten wurde, ist ein zuverlässiges, vielseitiges und sehr effizientes Elektroauto, das viele Vorzüge bietet. In diesem Artikel präsentieren wir relevante Informationen, die für Gebrauchtwagenkäufer des Kia e-Niro wertvoll sein können.
Zudem stellen wir dir eine stressfreie Alternative zum Gebrauchtwagenkauf vor: das All-inclusive-Abo von INSTADRIVE.

kia e-niro gebrauchtwagen leasen INSTADRIVE

KIA e-Niro Gebrauchtwagen

Erfahre alles über die verschiedenen Ausstattungsvarianten, die technischen Besonderheiten und erhalte wertvolle Tipps zur Nutzung des e-Niro. Ideal für Gebrauchtwageninteressenten und Elektroauto-Enthusiasten.

Modellvarianten des Kia e-Niro

Der Kia e-Niro ist in zwei Varianten erhältlich, die sich hinsichtlich der Batteriekapazität unterscheiden:

  • e-Niro mit 39 kWh BatterieReichweite von etwa 289 Kilometern
  • e-Niro mit 64 kWh BatterieReichweite von bis zu 455 Kilometern

Diese Reichweiten machen den e-Niro zu einer guten Wahl sowohl für den Stadtverkehr als auch für längere Fahrten.

Verbrauch des Kia e-Niro

Bei Langstreckenfahrten kann der Verbrauch natürlich variieren, besonders bei kalten Temperaturen. Im Winter kann der Verbrauch auf der Autobahn zum Beispiel auf bis zu 20kWh/100 km steigen. Im Sommer liegt der Durchschnittsverbrauch bei etwa 14 kWh/100 km. Damit gehört der e-Niro zu den effizientesten Modellen auf dem Markt.

Kia e-Niro gebraucht leasen

Den Kia e-Niro als Gebrauchtwagen im All-inclusive-Abo zum Bestpreis leasen mit voller Garantie über die Laufzeit. Risikolos, stressfrei und preiswert!

Technische Herausforderungen und Kauftipps Kia e-Niro

Beim Kauf eines gebrauchten e-Niro ist es wichtig, auf einige mögliche technische Probleme zu achten:

  • Klickgeräusche beim Bremsen: Diese könnten auf Probleme mit dem Elektromotor hinweisen.
  • Ladeausrüstung: Überprüfe die Ladeausrüstung, da kaputte Ladekabel die Ladeanschlüsse beschädigen können.

Komfort und Praktikabilität des Kia e-Niro

Der Kia e-Niro wird für seine Praktikabilität und den geräumigen Innenraum gelobt. Mit einem Kofferraumvolumen von 451 Litern bietet er ausreichend Platz für kleine Familien. Der Innenraum ist gut durchdacht und bietet zahlreiche Ablagemöglichkeiten. Die Sitze sind bequem, obwohl die Rücksitze für größere Personen etwas eng wirken können. Das Fahrgefühl wird als angenehm beschrieben, auch wenn die Federung auf unebenen Straßen etwas straff sein kann.

Infotainment Kia e-Niro

Das Infotainment-System des e-Niro ist benutzerfreundlich und umfassend ausgestattet. Die Fahrzeuge verfügen über einen 8- oder 10,25-Zoll-Touchscreen, über den die Navigation, Apple CarPlay, Android Auto gesteuert werden können. Auch ein JBL-Premium-Soundsystem mit Subwoofer ist verfügbar. Einige Benutzer haben jedoch berichtet, dass das System manchmal träge sein kann oder unzuverlässig auf Eingaben reagiert.

Kia e-Niro Summerdeal!

Risikoloses All-inclusive-Abo bei INSTADRIVE!
Sichere dir jetzt deinen Kia e-Niro mit Bestpreis- und voller Fahrzeuggarantie über die Laufzeit!

Zuverlässigkeit und häufige Probleme beim Kia e-Niro

Obwohl der e-Niro als zuverlässig gilt, gibt es einige wiederkehrende Probleme:

  • Ladeprobleme: Schwierigkeiten beim Laden an öffentlichen Ladestationen und Probleme mit nicht sicher sitzenden Ladekabeln.
  • Leistungseinbrüche: Sporadische Leistungsabfälle bei hohen Geschwindigkeiten.
  • Heizungsprobleme im Winter: Die Heizung kann manchmal während der Fahrt ausfallen und muss durch einen Neustart des Fahrzeugs reaktiviert werden.

Weitere Schwachstellen des Kia e-Niro findest du hier beschrieben.

Preisentwicklung Kia e-Niro

Die Preise für gebrauchte Kia e-Niro-Modelle variieren natürlich je nach Zustand, Kilometerstand und Ausstattung. Aufgrund seiner Beliebtheit und guten Reichweite lässt sich jedoch feststellen, dass sich die Preise oft im oberen Segment für Elektrofahrzeuge dieser Klasse bewegen.

Kundenerfahrungen mit dem Kia e-Niro

Besitzer loben die gute Reichweite und die niedrigen Betriebskosten des e-Niro. Viele sind mit der Zuverlässigkeit und Praktikabilität des Fahrzeugs zufrieden, obwohl einige technische Probleme bestehen bleiben. Insgesamt wird der e-Niro als eine vernünftige Wahl für diejenigen angesehen, die auf ein Elektrofahrzeug umsteigen möchten und dabei Wert auf eine hohe Reichweite und ausreichenden Innenraum legen.

Tipps und Ratschläge für Kia e-Niro-Besitzer

Laden des Kia e-Niro

Das Laden des Kia e-Niro kann manchmal Herausforderungen mit sich bringen. Besonders beim Schnellladen über den CCS-Stecker kann es manchmal hilfreich sein, den Stecker während des Startvorgangs festzuhalten, um eine stabile Verbindung sicherzustellen. Ein weiterer Tipp betrifft die Ladegeschwindigkeit: Die beste Ladeleistung erzielt der e-Niro, wenn der Akku zwischen 15 und 60 Prozent gefüllt ist. Es lohnt sich, die Ladebegrenzung auf 70 bis 80 Prozent zu setzen, da das Fahrzeug bei höheren Ladezuständen langsamer lädt. Eine vollständige Ladung an einer Heimladestation dauert etwa neun Stunden.

Standmodus des Kia e-Niro nutzen

Der Kia e-Niro verfügt über einen Standmodus, ähnlich dem Camp Mode bei Tesla. In diesem Modus bleiben alle Aggregate, einschließlich Klimaanlage und Heizung, aktiv, obwohl das Auto nicht fahrbereit ist. Um den Standmodus zu aktivieren, navigiere zu den Einstellungen im Cockpit, wähle "Komfort" und aktiviere den Standmodus. Dieser Modus ist natürlich besonders praktisch, wenn du längere Zeit im Auto verweilst, ohne zu fahren.

Rekuperation des Kia e-Niro

Die Rekuperation des e-Niro ist stark ausgeprägt, was nicht nur die Reichweite erhöht, sondern auch den Akku an kalten Tagen aufwärmt. Der e-Niro bietet mehrere Rekuperationsstufen, die über die Paddles am Lenkrad eingestellt werden können. In der höchsten Stufe verzögert das Auto stark und kann bis zu 110 kW rekuperieren. Dies ist besonders nützlich beim Bergabfahren oder wenn du schnell anhalten musst, ohne die Bremse zu benutzen.

Klimatisierung bei Regen

An regnerischen Tagen neigen die Scheiben des e-Niro schnell zum Beschlagen. Um dem entgegenzuwirken, stelle die Klimaanlage auf Automatik und erhöhe die Temperatur auf etwa 24,5 Grad. Dadurch bleibt die Feuchtigkeit von den Scheiben fern und sorgt für klare Sicht.

Gebrauchtwagen kaufen oder das INSTADRIVE All-inclusive-Abo nutzen?

Zum Kauf eines gebrauchten Kia e-Niro gibt es auch eine stressfreie Alternative: das All-inclusive-Abo von INSTADRIVE. Anstatt ein gebrauchtes Auto zu kaufen, kannst du den Kia e-Niro bei INSTADRIVE im All-inclusive-Abo risokolos, bequem und preiswert mieten. Dies bringt dir zahlreiche Vorteile:

  • Kein Restwertrisiko: Du musst dir keine Sorgen um den Wertverlust des Autos machen.
  • Stresslos und planbar: Alle Kosten (außer den Ladekosten) und die gesamte Bürokratie sind in der Monatsrate enthalten.
  • Alles inbegriffen: Versicherung, Wartung, Reifenwechsel und weitere Kosten sind bereits in der Gebühr enthalten.

Mit dem All-inclusive-Abo von INSTADRIVE genießt du die Vorzüge eines Elektroautos, ohne dich um die üblichen Nachteile eines Autokaufs kümmern zu müssen.

Kia e-Niro Wartungskosten und weitere Tipps

In unserem Magazinbeitrag erhälst du zusätzliche Infos zum Kia e-Niro: alles zu Wartungskosten, Garantie und Schwachstellen.
Nicht vergessen: Bei INSTADRIVE musst du dich nicht mit solche Themen beschäftigen: Garantie, Wartung und Reparaturen sind bereits in der Monatsrate inkludiert!

Fazit:

Der ältere Kia e-Niro ist ein zuverlässiges und sparsames Elektroauto, das sich besonders gut als Gebrauchtwagen eignet. Mit seinen praktischen Funktionen und der soliden Leistung ist er ein perfekter Begleiter für den Alltag. Solltest du jedoch den Kaufstress und die möglichen Kostenrisiken vermeiden wollen, bietet das All-inclusive-Abo von INSTADRIVE eine hervorragende Alternative. So kannst du die Vorteile des Kia e-Niro genießen, ohne dich um Wartung, Versicherung und Wertverlust kümmern zu müssen und das bei voller Garantie!

Kostenlose & markenunabhängige Beratung

Lass dich von unseren E-Auto-Spezialisten zu Fahrzeugen und Leasing-Optionen beraten – unabhängig von Marken und ganz auf deine Bedürfnisse zugeschnitten.

simona marino key account management INSTADRIVE E-Autos mieten leasen abonnieren

Simona Marino
Key Account Management

Regelmäßige E-Mobility Updates sichern!

Einmal im Monat die wichtigsten News zur Elektromobilität ins Postfach.


Elektroauto leasing leicht gemacht:

Das Elektroauto-Abo ohne Kopfschmerzen: All-Inclusive. Du brauchst dir nur noch um deine Freizeit Gedanken machen.

>