Ford Puma Gen-E

Ford Puma Gen-E INSTADRIVE E-Autos mieten abonnieren leasen

2024 wird das Jahr sein, in dem Ford die Elektroversion seines beliebten Modells, des Ford Puma, der Öffentlichkeit präsentiert. Der als Ford Puma Gen-E bezeichnete Wagen steht im Mittelpunkt unseres Artikels, wobei wir tiefer in die Preisgestaltung, die technischen Merkmale und das Design dieses vielversprechenden neuen Elektro-SUVs eintauchen.

Der Ford Puma Gen-E kommt

Als signifikante Bereicherung für Fords SUV-Angebot im Elektrobereich zielt der Ford Puma Gen-E darauf ab, auf dem Erfolg seines kürzlich modernisierten Verbrenner-Bruders aufzubauen. Er wird sich dem Wettbewerb mit Fahrzeugen wie dem Volvo EX30, Jeep Avenger und Peugeot E-2008 stellen müssen, die ebenfalls für das Jahr 2024 angekündigt sind, oder bereits erschienen sind.

Die Plattform des Ford Puma Gen-E

Anders als Fords Explorer oder Capri, wird der Puma Gen-E nicht auf einer speziell für Elektroautos entwickelten Plattform basieren. Stattdessen bedient er sich der B2E-Architektur, die bereits beim benzinbetriebenen Puma sowie beim neuesten Ford Transit Courier Van zum Einsatz kommt, der ebenfalls bald in einer elektrischen Ausführung als E-Transit Courier verfügbar sein wird. Diese Plattformgemeinschaft deutet auf vergleichbare Antriebssysteme für den Puma Gen-E hin.

Antriebstechnik: Was können wir erwarten?

Mit einem Elektromotor, der 134 PS und 290 Nm Drehmoment liefert und die Vorderräder antreibt, verfügt der E-Transit Courier über Spezifikationen, die auch für den Puma EV gelten könnten. Dennoch verfügt Ford über weitere e-Motor-Optionen, einschließlich einer 215 PS starken Einheit aus dem E-Transit Custom sowie Motoren mit 181 bzw. 265 PS aus dem umfangreicheren E-Transit. Mit der Fähigkeit, innerhalb von weniger als 35 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufzuladen, kann man mit Gleichstromladen etwa 87 Kilometer Reichweite in nur 10 Minuten hinzufügen.

Kostenlose & markenunabhängige Beratung

Lass dich von unseren E-Auto-Spezialisten zu Fahrzeugen und Leasing-Optionen beraten – unabhängig von Marken und ganz auf deine Bedürfnisse zugeschnitten.

simona marino key account management INSTADRIVE E-Autos mieten leasen abonnieren

Simona Marino
Key Account Management

Design des Ford Puma Gen-E

Der Puma Gen-E wird optisch große Ähnlichkeiten mit dem aktuellen Ford Puma aufweisen, der kürzlich ein Facelift für das Modelljahr 2024 erfahren hat. Trotz Beibehaltung seiner charakteristischen Crossover-Form wird er spezifische Anpassungen für Elektrofahrzeuge erhalten, wie etwa eine geschlossene Frontgrillpartie zur Verbesserung der Aerodynamik und damit der Reichweite.

Interieur des Ford Puma Gen-E


Der Innenraum wird ähnliche Aktualisierungen wie der modernisierte Puma aufweisen, mit einem Dashboard, das den Fahrer umgibt, schlanken Lüftungsschlitzen und einem zum Fahrer ausgerichteten 12-Zoll-Touchscreen. Ein 12,8-Zoll-Digitalinstrumentenpanel hinter dem neuen Lenkrad wird ebenfalls erwartet. Das SYNC 4 Infotainmentsystem bietet verbesserte Reaktionszeiten und unterstützt drahtloses Apple CarPlay sowie Android Auto.

Preis des Ford Puma Gen-E


Der Ford Puma Gen-E wird voraussichtlich bei einem Preis von etwa 40.000 Euro starten, um im Vergleich zu seinen Konkurrenten attraktiv zu bleiben.

Die Produktion des elektrischen Pumas findet im Ford-Werk in Craiova, Rumänien, statt, gemeinsam mit den zukünftigen elektrischen Nutzfahrzeugen von Ford.



Jetzt regelmäßige E-Mobility-Updates sichern!

Elektroauto leasing leicht gemacht:

Das Elektroauto-Abo ohne Kopfschmerzen: All-Inclusive. Du brauchst dir nur noch um deine Freizeit Gedanken machen.

>