Hyundai Inster: Neuer Elektro-Kleinstwagen im Detail

hyundai inster elektro kleinswagen INSTADRIVE

Hyundai Inster: Der kompakte Elektro-Kleinstwagen im Vergleich zum Citroen e-C3

Hyundai hat den Inster vorgestellt, einen Elektro-Kleinstwagen, der sich zwischen dem i10 und dem i20 aus gleichem Hause und vergleichbarem Fahrzeugsegment positioniert. Der Inster, der in Indien und Korea bereits als Hyundai Casper bekannt ist, bringt einige spannende Features nach Europa, die den Wagen besonders machen. Hier sind die wichtigsten Details, die den Hyundai Inster auszeichnen und wie er sich gegen den Citroen e-C3 behauptet.

hyundai inster elektro kleinstwagen front INSTADRIVE

Hyundai Inster Abmessungen

Mit einer Länge von 3,83 Metern ist der Hyundai Inster etwas kürzer als der Citroen e-C3 mit seinen 4,01 Metern. Trotz seiner kompakten Größe bietet er aber dank cleverer Raumnutzung mehr Platz im Innenraum. Hyundais Ingenieure haben den Innenraum so gestaltet, dass er ein großzügigeres Raumgefühl vermittelt als der Citroen e-C3, was den Inster zum perfekten Beispiel dafür macht, dass Größe nicht alles ist – es kommt auf die inneren Werte an. Auffällige Designelemente wie runde LED-Leuchten und das Pixel-Design des Tagfahrlichts verleihen dem Koreaner nebenbei einen markanten Look.

Hyundai Inster Modelle und Technik

Hyundai bietet den Inster in zwei Varianten an, die unterschiedliche Bedürfnisse abdecken sollen. Wir stellen die Daten des Citroen e-C3 zum Vergleich daneben.


Hyundai Inster Basisversion

Hyundai Inster Long Range

Citroen e-C3 You

42 kWh

49 kWh

44 kWh

Reichweite (WLTP)

300 km

355 km

326 km

Motorleistung

97 PS

116 PS

113 PS

max. Schnellladeleistung

120 kW

120 kW

100 kW

Länge

3,83 m

3,83 m

4,01 m

Höchstgeschwindigkeit

140 km/h

150 km/h

135 km/h

Preis

ca. 25.000 €

ca. 28.000 €

ab 23.300 €

Im Vergleich der technischen Daten sind sich der Inster und der e-C3 ziemlich ähnlich, der Franzose ist etwas länger, bietet eine höhere maximale Ladeleistung und kommt in der Ausstattungsvariante "You" etwas preiswerter daher. Der Citroen e-C3 "You" ist für schlanke 23.300 € erhältlich, bietet aber im Vergleich weniger für das Geld, da er beispielsweise kein Infotainmentdisplay, keinen Abstandstempomaten und auch keine Lenkradheizung umfasst. Selbst in der besser ausgestatteten "Max"-Version, die knapp 28.000 € kostet, kann der e-C3 in Bezug auf die Ausstattung nicht mit dem Inster mithalten.

Hyundai Inster: Ausstattung, die Maßstäbe setzt

Der Hyundai Inster sorgt für Gesprächsstoff, und das nicht ohne Grund. Trotz seiner kompakten Maße bietet er in der Basisausstattung Features, die du sonst in höheren Fahrzeugklassen erwartest. Dazu gehören ein 10,25-Zoll-Infotainmentdisplay mit Navigation, ein Abstandstempomat, eine Lenkradheizung und als Highlight Vehicle-to-Load. Hier zeigt sich Hyundais Philosophie: Premium-Features müssen nicht unbedingt in Premium-Preisklassen zu finden sein.

Innenraum und Komfort

Der Innenraum des Inster ist großzügig gestaltet. Zwei 10,25-Zoll-Displays, ein Schiebedach und Ambientebeleuchtung tragen zum modernen, komfortablen und angenehmen Ambiente bei. Die Rückbank ist geteilt und die Sitze sind verschiebbar, was den Komfort für die Passagiere erhöht. Eine Wärmepumpe sorgt für effizientes Heizen und kann die Reichweite erhöhen.

Hyundai Inster unverbindlich vorbestellen

Bei INSTADRIVE kannst du den Hyundai Inster unverbindlich reservieren, kommst auf die Auslieferliste ganz nach oben - first come, first served - und wirst sofort informiert, wenn der Hyundai Inster konfigurierbar ist.

Ladeleistung und Ladegeschwindigkeit

Der Inster kann an einer Schnellladesäule mit bis zu 120 kW geladen werden, was laut Hyundai eine Ladezeit von 30 Minuten für die Aufladung von 10 auf 80 Prozent bedeutet. Beim Citroen e-C3 dauert eine Ladung von 20 auf 80 % laut Hersteller 26 Minuten. In der Praxis erzielen dann beide Modelle in dieser Disziplin sehr gute Werte.
An einer Wallbox oder einem AC-Lader kann der Inster serienmäßig mit 11 kW geladen werden. Der 11-kW-Lader ist im Citroen ein Extra, das für 400 € hinzukonfiguriert werden muss.
Der Hyundai INSTER bietet als besonderes Highlight die Vehicle-to-Load-Funktion (V2L), mit der externe Geräte wie zum Beispiel Laptops oder Kühlboxen betrieben werden können.

Hyundai Inster Preis und Marktstart

Der Hyundai Inster soll im Januar 2025 in Europa auf den Markt kommen, Vorbestellungen werden jedoch bereits früher möglich sein. Der Einstiegspreis für das Basismodell soll bei knapp 25.000 Euro liegen, die Long Range Version wird ca. 3000 € teurer sein.

Fazit

Der Hyundai Inster zeigt, dass kompakte Elektrofahrzeuge nicht nur praktisch, sondern auch gut ausgestattet sein können. Mit seiner cleveren Raumnutzung und umfangreichen Ausstattung setzt er neue Maßstäbe in seiner Klasse und könnte in seinem Segment ein echter Star werden. Im Vergleich zum Citroen e-C3 bietet der Inster mehr Ausstattung und innovative Technik zu einem vergleichbaren Preis. Hyundai nutzt seine acht Jahre Erfahrung in der Elektromobilität, um ein Fahrzeug zu schaffen, das sowohl praktisch als auch zukunftsweisend ist. Ob der Inster das Zeug zum Bestseller hat, wird die Zeit zeigen. Doch eines ist sicher: Hyundai hat mit dem Inster einen beeindruckenden Kandidaten ins Rennen geschickt, der preissensible Interessenten überzeugen könnte.

Kostenlose & markenunabhängige Beratung

Lass dich von unseren E-Auto-Spezialisten zu Fahrzeugen und Leasing-Optionen beraten – unabhängig von Marken und ganz auf deine Bedürfnisse zugeschnitten.

simona marino key account management INSTADRIVE E-Autos mieten leasen abonnieren

Simona Marino
Key Account Management

Regelmäßige E-Mobility Updates sichern!

Einmal im Monat die wichtigsten News zur Elektromobilität ins Postfach.


Elektroauto leasing leicht gemacht:

Das Elektroauto-Abo ohne Kopfschmerzen: All-Inclusive. Du brauchst dir nur noch um deine Freizeit Gedanken machen.

>